Acht Städte für den America's Cup 2007

27. März 2003 - Am heutigen Abend erreichte uns eine Eilmeldung von Alinghi: Acht Städte sind in der engeren Wahl für den 32. America's Cup, der zum ersten Mal in seiner 152-jährigen Geschichte in Europa ausgetragen wird. Das neue AC Management hat diese Städte gebeten, weitere Unterlagen einzureichen, teilte heute gegen 18 Uhr Ex-Alinghi-Manager und jetztiger Chef des AC Management, Michel Bonnefous, mit. Bisher, so die Gesellschaft, die die Ausrichtung des 32. AC in die Wege leitet, haben sich mehr als 60 Städte beworben!

Die siegreiche Schweizer Alinghi SUI 64 im Gegenlicht (Foto © Thierry Martinez/ Team Alinghi SUI 64)

 

Am 2. März hatte Alinghi SUI 64 den Cup für den Genfer Club Société Nautique de Genève (SNG) gewonnen. Schon am gleichen Tag hatten die SNG / Alinghi und der Golden Gate Yacht Club, der das Team Larry Ellisons mit Oracle BMW Racing representiert, das neue Protokoll für den 32. Cup unterzeichnet. Nach diesem wird die "AC Management Ltd" dem Genfer Club unterstützen, den Cup 2007 auszurichten. Dazu wurden Experten in die Gesellschaft berufen, damit der Cup wie berichtet zu einem großen Sport- und Medienevent nach modernen Gesichtspunkten wird, wie es Ernesto Bertarelli und Ellison angekündigt hatten.

 

Schon im Mai sollen aus den jetzt acht Kandidaten-Städten vier ausgesucht werden, die dann genauer geprüft werden. Kriterien sind Infrastruktur, geeignete Grundstücke und Meteorologische Daten, sagte Michel Bonnefous. Über diese Datenm sollen die jetzt ausgesuchten aucht Städte ein Dossier einreichen.

 

Die Anwärter auf einen Milliarden-Euro-Umsatz sind:

 

Barcelona, Lissabon (Cascais), Marseille, Neapel, Palma de Mallorca, Sardinien - Porto Cervo, Toscana - Elba, and Valencia.

 

Bis spätestens zum 15. Dezember solle der endgütige Kandidat für den Cup 2007 benannt sein, so Bonnefous. Der Verteidiger des Cups hat nach den alten Regeln des Cups das Recht, den Ort für die nächsten Regatten zu bestimmen. Alinghi SUI 64 Finanzier, Teamoberhaupt und aktiver Navigator Ernesto Bertarelli hatte immer betont, dass er einen für Medien und damit Sponsoren attraktiven Cup will, der unter anderem nicht von einer Wettfahrtleitung aus dem eigenen Club geleitet wird.

 

Seglermagazin.de hat bisher auf drei Städte getippt : Sète (ausgeschieden), Palma und Cascais/ Lissabon ...

 

Lesen Sie dazu auch:

 

America's Cup 2007

 

America's Cup 2007 in Europa über die andere Organisation des AC