Die European Odyssey bekommt Flügel

09. Dezember 2013 - Jimmy Cornell, Gründer der ARC, lädt Yachteigner ein, die im Sommer 2014 von Nord-Europa zu den Kanaren oder ins Mittelmeer segeln möchten, an der European Odyssey teilzunehmen. Auf südlichem Kurs geht es über Großbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal nach Marokko. Gestartet wird im Juli 2014 in Hamburg. Von dort aus segeln die Teilnehmer über die Nordsee zu Hamburgs Patenstadt der City of London. Hier werden sie am symbolischen Start der Blue Planet Odyssey Weltumseglung dabei sein.

Bei diesem spektakulären Start auf der Themse wird die berühmte Tower Bridge geöffnet, um den Yachten ihren Weg zur Fahrt in die Bretagne frei zu machen. Danach geht es über die Biskaya nach Nordwest Spanien und einem Zwischenstopp in Portugals Hauptstadt. Von Lissabon segeln diejenigen Skipper, die ins Mittelmeer wollen, nach Gibraltar. Skipper, die zu den Kanaren möchten, segeln nach Rabat, Hauptstadt von Marokko. Ziel ist die neue Marina Lanzarote.

Den Teilnehmern an der European Odyssey wird in allen Häfen ein reiches Programm an lokalen Aktivitäten geboten. Diejenigen, die später im Jahr über den Atlantik segeln möchten, erhalten den Vorteil von Vergünstigungen für längere Liegezeiten in der Marina Lanzarote. Weitere Vergünstigungen gibt es für die Teilnehmer an der Atlantic Odyssey I nach Martinique, die am 16. November 2014 startet, sowie der Atlantic Odyssey  II nach Grenada, die am 9. Januar 2015 auf der Insel La Palma startet.

Die European Odyssey im Jahr 2015 steht ganz unter einem europäischen Dach, denn dann werden die Yachten alle maritimen Länder der EU anlaufen. Sie startet in Constanza am Schwarzen Meer, in Venedig in der Adria sowie in Gdynia (an der Danziger Bucht, Ostsee).

Die European Odyssey ist eine jährliche Veranstaltung der Cornell Sailing Events. Sie wird organisiert von einem internationalen Team erfahrener Segler, darunter einige Weltumsegler. Jeder, der an dieser European Odyssey teilnehmen möchte, kann sich per Email an folgende Adresse wenden:  infocornellsailing.com

>> Download Flyer

 

Bemerkung für Redakteure:

In den letzten Jahrzehnten hat Jimmy Cornell 20 Transatlantik-Rallyes, vier Weltumseglungs-Rallyes und eine Weltumseglungs-Regatta organisiert; mit über 3.000 Yachten und 15.000 Seglern die daran teilgenommen haben. Jimmy Cornells neuestes Projekt ist die Blue Planet Odyssey, ein Weltumseglungs-Event, der das ehrgeizige Ziel hat, auf die Klimawandel-Effekte dieser Welt aufmerksam zu machen.

Hochauflösende Fotos und das Logo sind als Download zu erhalten unter: http://www.europeanodyssey.org

Facebook: EuropeanOdyssey                                  Twitter:@sailtheodyssey