App listet fast 1.000 Seeflaggen

23. Mai 2013 - Für alle Kreuzfahrer, Segler, Motorbootfahrer, Shipspotter und Nautiker hat das Düsseldorfer Unternehmen 2K Yachting seine App "Seeflaggen - World Ensigns" entwickelt und nun auf Version 2.0 erweitert. Die App umfasst knapp 1.000 Flaggen und weiterführende Informationen zu den Ländern, aus denen die diese Flagge führenden Schiffe stammen.

Die App "Seeflaggen" ist als Nachschlagewerk für Segler und alle anderen Seefahrtinteressierten konzipiert. (Bild: 2K Yachting)

Die visuelle Enzyklopädie der Seeflaggen ist ein mobiles Nachschlagewerk für alle Seefahrtinteressierten - und natürlich alle Menschen mit Fernweh. Die Bedienung von "Seeflaggen" ist sprachunabhängig. Mit den zahlreichen Indexfunktionen lassen sich die Flaggen von Schiffen finden und dem jeweiligen Land zuordnen. Die App umfasst 247 interaktive Seiten für 237 Länder und Regionen und enthält insgesamt 956 Flaggen mit hochaufgelösten Details und Texturen.

Zu jeder bei der ITU (International Telecommunication Union) mit einer MMSI (Maritime Mobile Service Identity) geführten Region der Erde befinden sich in "Seeflaggen" die entsprechende Seeflagge. Egal, ob man einem Schiff begegnet, dessen Flagge man nicht kennt, oder ob auf dem Kartenplotter über die AIS-Funktion die MMSI oder das Rufzeichen sieht – mit "Seeflaggen" findet man ganz schnell heraus, aus welchem Land das Schiff stammt. 

Zusätzlich zu den weiteren, vom Land verwendeten Flaggentypen, stellt "Seeflaggen" Informationen über die geografische Lage des Landes, seine Zeitzonen und die offiziellen Landessprachen bereit. 

Die Suchfunktionen umfassen eine alphabetische Suche nach Ländernamen, bei bekannter MMSI, bei bekanntem Rufzeichen oder eine visuelle Suche nach geometrischen und farblichen Eigenschaften. Informationen, die zu jeder Flagge von der App bereitgestellt werden, sind das Länderkürzel nach IOC, internationaler Ländername, Hauptstadt, visuelle Ortsangabe und Koordinaten der Hauptstadt, Zeitzonen, offizielle Landessprachen, die MMSI-Gruppen und die Rufzeichengruppe. Gelistet sind Seeflaggen, Behördenflaggen, Marineflaggen und Staatsflaggen.

In der vorliegenden Version 2.0 hat 2K Yachting die Auflösung für Retina-Displays, etwa für iPads von Apple, optimiert und lässt die Hauptstädte eines Landes in Google Maps anzeigen. 53 weitere Länder und Gebiete wurden in die Enzyklopädie aufgenommen und um alternative Yachtflaggen ergänzt. Erhältlich ist die App in Apples App-Store iTunes für 9,99 Euro, eine Gratis-Version bietet nur einen Bruchteil der Funktionen und Flaggen.